BERKEN-ENKHEIM, den 28.05.2017. Am zweiten Spieltag der Bezirksliga erspielte sich die zweite Mannschaft zwei Siege und eine Niederlage.

Bei brütender Hitze ging die Reise nach Bergen-Enkheim. Erstmals spielte Jugendspieler Nico Büttner für das zweite Männerteam im Angriff und machte seine Sache sehr gut. Im ersten Spiel traf man auf den TV Rendel 3. Die Langener erspielten sich eine kleine Führung heraus, die man bis zum Ende des ersten Satzes auch halten konnte. Doch dann brachte man den Gegner durch vermeidbare Fehler wieder heran, so dass Rendel auf 11:11 ausgleichen konnte. Es ging also in die Verlängerung, dort konnte sich dann glücklich der Gegner durchsetzen.

Im zweiten Satz spielte der TVL dann stark auf und gewann den Satz recht deutlich. Im dritten Satz zeigten beide  Teams dann nochmal alles und kämpften bei schweißtreibender Hitze um jeden Ball. Auch dieser Satz ging in die Verlängerung. Schlagmann Jörg Reuter konnte dann einen gut geführten Angriff zum entscheidenden Punkt direkt verwandeln. Mit 2:1 (13:15, 11:6 und 13:11) wurde der erste Tagessieg eingefahren.

Im zweiten Spiel wartete die Heimmannschaft und Tabellenführer TV Bergen-Enkheim auf das Langener Team. Auch dieses Spiel sollte erst im dritten Satz entschieden werden. In der hart umkämpfen Partie konnte der TV Langen im dritten Satz bis zum 7:7 mithalten, doch dann lief nicht mehr viel zusammen und das Spiel wurde verloren (7:11, 11:9 und 7:11).

Im letzten Spiel traf man auf das Tabellenschlusslicht die TGS Seligenstadt. Langen wurde seiner Favoritenrolle schnell gerecht und erspielte sich schnell eine fünf Punkte Führung heraus. Trotz dieser hohen Führung tat sich unverständlicher Weise das Team dann sehr schwer, die Konzentration ließ nach und die Fehler häuften sich. Bis auf 8:8 kam Seligenstadt wieder heran. Kapitän Achim Löchel nahm dann eine Auszeit um die Mannschaft nochmal neu zu motivieren. Dies hatte Erfolg, der TV Langen gewann diesen Satz mit 11:9. Im zweiten Satz ließ man nichts mehr zu und gewann diesen souverän mit 11:5.    

Die zweite Männermannschaft liegt nach dem zweiten Spieltag in der Bezirksliga mit 6:6 Punkten weiterhin auf den 3. Tabellenplatz.  

 

Für den TVL spielten:  Jörg Reuter, Nico Büttner, Achim Löchel, Torsten Reuter, Christian Stinner und Joachim Büttner.