DIEBURG. Vergangenen Sonntag (13.05.) begann für die männliche U16 die Feldrunde. Pünktlich zur Saisoneröffnung musste der sieben Mann starke Kader auf drei Akteure verzichten. Somit musste man zu viert nach Dieburg reisen. Auf dem Spielplan standen für die Langener vier Partien an. Das Hin- und Rückspiel gegen Dieburg, dann gegen Rendel und das letzte Spiel des Tages wurde gegen Offenbach bestritten.In den ersten drei Spielen war man vollkommen chancenlos. Die Gegner nutzten clever die Lücken aus, die sich, aufgrund der Unterzahl gezwungenermaßen ergaben. Die Spiele wurden deutlich mit jeweils 0:2 Sätzen verloren.

LANGEN. Beim ersten Spieltag der Feldsaison verlor die junge Mannschaft um Kapitän Julian Knatz mit etwas Pech gegen die Mannschaften aus Offenbach, Rendel und Pfungstadt. Somit übernimmt man am Ende des Spieltags die „Rote Laterne“ als Schlusslicht der Tabelle.
In den Spielen gegen Offenbach und Rendel waren die Langener zwar nicht chancenlos, aber die Gegner gaben nie die Kontrolle über die Spiele ab und holten sich daher zwei ungefährdete 2:0 Siege.

RENDEL. Die erste Faustball Männermannschaft des TV Langen verliert zum Saisonauftakt am Spieltag in Rendel beide Spiele und unterliegt sowohl dem TV Eschhofen als auch dem TV Rendel. Nachdem jeweils der erste Satz beider Spiele vom TVL gewonnen werden konnte, brach die Leistung stark ein und die weiteren Sätze gingen jeweils an den Gegner. Von den guten gezeigten Leistungen in der Saisonvorbereitung war an diesem Spieltag nur wenig zu sehen und somit musste man verdient den Platz als Verlierer verlassen.

DARMSTADT. Die Langener Faustballfrauen konnten gleich mit zwei Mannschaften am Turnier in Darmstadt teilnehmen und sich bei super Faustballwetter auf die kommende Saison vorbereiten. Gespielt wurde in einer Doppelrunde gegen die TSG Hausen, die auch in der Runde der Verbandliga als Gegner auf die Langenerinnen zukommen, und die Frauen vom TV Weisel.