LANGEN. Am Sonntag, den 05. Mai spielten die Männer über 35 Jahren (M35). Ziel der Mannschaft ist es einen der ersten beiden Tabellenplätze zu erringen um an den Westdeutschen Meisterschaften teilnehmen zu können. Der erste Gegner in der Verbandsliga war die Mannschaft aus TUS Zeppelinheim. Im erste Satz spielte man noch auf feuchten Rasen, hier hatten die Männer aus Langen noch ihre Probleme und verloren mit 9:11 Bällen. Mit zunehmenden trocken Untergrund fand die Mannschaft dann besser ins Spiel und konnten die Sätze 2 und 3 jeweils mit 11:8 für sich entscheiden. Im nächsten Spiel wartete der Favorit aus Dieburg auf den TVL. Der ersten Satz ging verdient an den Gegner, erst im 2 Satz wussten sich die Langener Faustballer zu wehren. Bis zum 9:9 war es ein umkämpftes Spiel, das leider mit 9:11 verloren ging.

LANGEN. Zum Auftakt der Landesliga Saison empfing der TV Langen auf der heimischen Georg-Sehring Anlage die Mannschaften des TV Ober-Laudenbach und die HTG Bad Homburg . Die Saisonvorbereitung mit der Teilnahme am Turnier in Darmstadt verhieß nichts Gutes, denn die dort gezeigten Leistungen konnte man doch eher in die Kategorie „mäßig“ einordnen. So ist man Ende mit einer Niederlage gegen Ober-Laudenbach und einem Sieg gegen Bad Homburg auch mit einem mäßigen Ergebnis in diese lange Saison gestartet.

DARMSTADT/ELSENFELD. Kurz vor Beginn der Premiere 2. Bundesliga starteten die Frauen in Darmstadt und Elsenfeld bei den Vorbereitungsturnieren.

In Darmstadt spielte die Mannschaft vollzählig und war hoch motiviert. Im ersten Spiel traf man gleich auf die eigene 2. Mannschaft aus Langen. Trotz der sehr unterschiedlichen Leistungsstärke machte es die Zweite der Ersten nicht ganz so einfach, am Ende gewann der Favorit mit 25:11 . Der TVL traf in den nächsten Spielen auf Weisel und Hausen. Beide Partien konnte Langen für sich entscheiden und zeigt durchaus die Fähigkeit in der 2. Bundesliga zu bestehen. Als Gruppenerster wartete nun im Halbfinale die 2. Bundesligamannschaft aus Rendel, in der hart umkämpften Partie gewannen die Langener Frauen mit einem Ball. Das Finale war erreicht. Gegner der Ligakonkurent  aus Bleidenstadt. Leider wurde das Finale wenn auch nur knapp mit 2 Bällen verloren.

BLEIDENSTADT. Erstmals in der Vereinsgeschichte starten die Frauen des TV Langen das Abenteuer 2. Bundesliga. Die Reise führte zum TSV Bleidenstadt, dort warteten die Heimmannschaft und der TB Oppau auf unsere Frauen. Beide Gegner konnten in 3:1 Sätze bezwungen werden und überraschenderweise kam damit sogar die Tabellenführung zustande.

LANGEN. Es ist wieder soweit  - den Kampf um Punkte und Siege für den TV Langen eröffnen die männlichen Langesliga Faustballer mit dem Heimspieltag am 04. Mai ab 14 Uhr auf der heimischen Georg-Sehring Anlage. Gegner werden der TV Ober-Laudenbach und die HTG Bad Homburg sein. Für die Spieler wird es sicherlich ein harter Kampf werden, um siegreich vom Platz zu gehen. Die Mannschaft wird verstärkt durch Jugendliche Faustballer in die Saison starten. Die jungen Spieler haben sich durch besonderen Trainingseinsatz ihre erste Teilnahme bei den Erwachsenen verdient und brennen darauf die gezeigten Leistungen aus dem Training endlich unter Wettkampfbedingungen zu testen.

Die Mannschaft freut sich auf hoffentlich zahlreiche Zuschauer. Für Verpflegung ist natürlich wie immer bestens gesorgt. In diesem Sinne – mögen die Bälle wieder fliegen!