DIEBURG. Männliche U16 Faustballjugend mit ausgeglichenen Saisonstart
Die männliche U16 Jugend kam vom Spieltag in Dieburg mit zwei Siegen und zwei Niederlagen zurück.

HEPPENHEIM. Für die zweite Männermannschaft ging die Reise nach Heppenheim. Mit einem Sieg, zwei verletzten Spielern und zwei Niederlagen war die Punkteausbeute nicht zufriedenstellend.

LANGEN. Es war die ersehnte Erlösung für Spieler, Trainer und Fans als der TV Langen seinen Matchball verwandelte. In zwei hoch dramatischen Spielen mit vielen Höhen und Tiefen setzen sich die Verbandsliga Faustballer gegen den TV Bergen-Enkheim und die SG Wald-Michelbach in 3:2 Sätzen durch.

HERBORN. Die zweite Frauenmannschaft erreichte in Herborn ihren ersten Saisonsieg in der Verbandsliga und konnte so den letzten Tabellenplatz abgeben. Im ersten Spiel gegen Merkenbach zeigte die Mannschaft bereits eine gute Leistung, verlor aber dennoch mit 0:3 (12:14, 3:11, 8:11) nach Sätzen.

VOLKMARSEN. Auch in der weiten Ferne bleiben die Verbandsliga Faustball Männer des TV Langen ohne Erfolg und bilden gemeinsam mit dem TV Dieburg das Tabellenschlusslicht in der Verbandsliga Hessen. Sowohl gegen Volkmarsen als auch gegen den TV Rendel 1 blieben die Sterzbachstätter ohne Satzerfolg und folglich auch ohne Sieg. Gegen beide Teams waren allerdings Satzerfolge möglich, wenn nicht sogar Pflicht, wenn man den Verlauf des einen oder anderen Satzes miterlebt hat.