BLEIDENSTADT. Der dritte Spieltag fand für beide Frauenteams in Bleidenstadt statt. Das Spielfeld war komplett mit Gänseblümchen voll, so dass die weiße Markierung auf dem Rasenplatz fast nicht zu erkennen war. Mit Hilfe von zusätzlichen roten Eckpunkten konnten die Spiele dann angepfiffen werden.

LANGEN. In der Bezirksliga Süd begann nun auch endlich für die 2.Herrenmannschaft die Faustballfeldsaison. Beim Heimspieltag hatte Kapitän Achim Löchel mehr Schlagleute als Abwehrspieler zur Verfügung, so dass einige Angriffsspieler Defensivaufgaben übernehmen mussten. Im Abgriff setzte der TV Langen auf die Jugendspieler Robert Sauerborn und Simon Büttner, die ihre Sache gut machten.

LANGEN. Es war ein eher schwacher Auftritt des TV Langen an diesem Heimspieltag in der Verbandsliga Hessen. In der höchsten hessischen Spielklasse musste der TVL gegen die zweite Mannschaft des TV Rendel eine Niederlage hinnehmen, während es gegen den TV Merkenbach zu einem Sieg reichte. 

DIEBURG. Das positive nach diesem Spieltag ist sicherlich, dass der TVL weiterhin mit einem ausgeglichenen Punkteverhältnis in der Tabelle steht. Negativ ist sicherlich die schwache Leistung gegen den TSV Pfungstadt. Gegen Gastgeber Dieburg reichte eine normale Leistung, um den Platz als Sieger zu verlassen.

BLEIDENSTADT/LANGEN. Beide Frauen-Faustballmannschaften waren am zweiten Spieltag in der Verbandsliga am Start, doch leider konnte keine Mannschaft punkten. Die erste Frauenmannschaft musste nach Bleidenstadt reisen. Im ersten Spiel gegen den TSV Bleidenstadt unterlagen die Langener eindeutig mit 3:0 (4:11, 7:11, 3:11) Sätzen. Die Gegnerinnen konnten bei nassen Rasen mehr Bälle platzieren und waren dadurch überlegen.