SELIGENSTADT. Der Spieltag in Seligenstadt verlief für die männliche U16 Jungend überhaupt nicht erfolgreich, es wurden alle drei Partien verloren.

Als Tabellenführer fuhr die Mannschaft ersatzgeschwächt nach Seligenstadt und wollte dort weiter ohne Niederlage bleiben. Im ersten Spiel gegen den TV Rendel konnte die Mannschaft noch mithalten spielte aber an diesem Tag nicht ihr bestes Faustballspiel. Mit 8:11 und 8:11 wurde das Spiel verloren.

Auch im zweiten Spiel gegen Seligenstadt fand die Mannschaft nicht zu ihrer eigentlichen Stärke zurück und verlor auch dieses Spiel ebenfalls mit 0:2 (7:11, 5:11). Das dritte Spiel des Tages gegen Offenbach wollte man unbedingt gewinnen und die ungewohnte spielerische Schwäche mit Kampf wegmachen. Dies gelang auch phasenweise im ersten Satz, doch zu einem Satzgewinn reichte es auch diesmal nicht. Ebenfalls mit 0:2 (7:11, 4:11) ging das Spiel an den Gegner. Durch die Niederlagen rutschte die U16 Jugend mit 6:6 Punkten auf den 3. Tabellenplatz ab.

Es spielten: Marius Papendick, Sebastian Schmidt, Paul Hornighausen, Jannis Knatz, Marlon Hottmann  (Nico Büttner war am 2. Spieltag nicht dabei).