TIEFENTHAL den 03.12.2017 Mit zwei Siegen kehrte das Bundesligateam des TV Langen vom Spieltag in Tiefenthal zurück. Einem hartumkämpften Erfolg gegen den TB Oppau folgte ein klarer Sieg gegen den Gastgeber.

Das Spiel gegen Oppau verlief von Beginn an ausgeglichen. Beide Teams zeigten starke Angriff- und Abwehraktionen.  Nachdem der TB Oppau knapp den ersten Satz gewann, konterten die TVL Frauen im zweiten Satz und gewannen diesen in der Verlängerung. Auch im dritten Satz konnte sich keine Mannschaft entscheidend absetzen, Langen gewann und ging mit 2:1 Sätzen in Führung.

ÖSCHELBRONN den 19.11.2017. Am zweiten Spieltag mussten die Langener Frauen nach Öschelbronn reisen, dort gab es eine Niederlage gegen die Heimmannschaft und einen verdienten Sieg gegen Seligenstadt.

Das erste Spiel gegen die favorisierte Mannschaft vom TV Öschelbronn wurde von Beginn an durch die starke Angreiferin der Gegner dominiert. Nach gewohnten Anlaufschwierigkeiten kam man besser ins Spiel, musste aber verdient die ersten beiden Sätze an die Heimmannschaft abgeben.

GROßENASPE, den 24.10.2017 Am vergangenen Wochenende reisten 9 Langener mit der Hessischen Auswahlmannschaft nach Großenaspe (Schleswig-Holstein) zur Deutschen Meisterschaft der Mitgliedsverbände im Faustball. Neben Marlon Hottmann und Marius Papendick, die beide für die männliche U18 nominiert wurden, starteten auch Leah und Marika Engeldinger in der weiblichen U18 für den TV Langen. Ebenfalls im Einsatz waren Maren Schlegler und Oliver Kohm als Betreuer der weiblichen U18, Luisa Engeldinger und Yasmin Yasin, die die weibliche U14 betreuten, sowie Julia Mack als Schiedsrichterin.

Langener Faustballfrauen mit super Bundesligastart

LANGEN, den 12.11.2017. Zum Saisonstart der 2. Bundesliga West empfingen die Langener Frauen vor heimischem Publikum den TSV Pfungstadt und den TV Dörnberg. Beide Spiele konnten nach hartem Kampf gewonnen werden.

Im ersten Spiel in der gut besuchten Georg-Sehring-Halle traf man auf den Favoriten aus Pfungstadt. Die Langener Frauen starteten holprig in die Partie, fanden dann aber schnell ihrem Spielrhythmus. Die ersten beiden Sätze waren hart umkämpft und keiner der beiden Mannschaften konnte sich entscheidend absetzen.

LANGEN den 12.08.2017. Die Faustballabteilung des TV Langen veranstaltete zum 54. Mal ihr Gebrüder-Zeunert-Gedächtnisturnier und zum 16. Mal das Spaßturnier. Insgesamt waren beim größten Faustballturnier Hessens an zwei Tagen 32 Mannschaften am Start. Die weiteste Anreise hatte die Mannschaft vom MTV Meggerdorf aus Schleswig-Holstein mit 630 km.

Am Samstag spielten die Mixed-Mannschaften und die Spaßmannschaften um den Pokal. Bei den Mixmannschaften setzte sich erneut Titelverteidiger TV Weisel durch. Die Langner Damen bildeten zusammen mit den Herren aus Meggerdorf eine Spielgemeinschaft und belegten einen vorderen Mittelfeldplatz. Bei den Spaßteams waren wieder zwölf Mannschaften am Start. Im Endspiel konnte sich das Team von den Becks Streetboys gegen den Titelverteidiger Glow knapp durchsetzen. Am zweiten Tag waren dann die Frauen- und Männermannschaften am Start. Bei den Frauen kam es im Endspiel zu dem Zweitligaduell der TGS Seligenstadt und des TV Langen. Hier siegte verdient das Team aus Seligenstadt. Auch bei den Herrenteams gab es ein Zweitligaduell der Mannschaften aus Rendel und Weisel. Hier hatte am Ende dann knapp die Männermannschaft vom TV Weisel die Nase vorn. Das Langener Team startete gut ins Turnier und wurde Vorrundenzweiter, doch die Leistung konnte in der Zwischenrunde dann nicht wiederholt werden, am Ende sprang Platz sieben heraus.