DÖRNBERG, den 04.02.2018  Am letzten Bundesligaspieltag der Hallensaison ging es für die Frauen vom TV Langen nach Dörnberg. Ohne Hauptangreiferin Julia Mack angereist traf man neben dem Gastgeber auf den Tabellenzweiten vom TSV Pfungstadt. Um die Qualifikation zu den Aufstiegsspielen zu erreichen, wollte man mindestens einen Sieg einfahren.

Ins erste Spiel gegen den TV Dörnberg startete man jedoch vollkommen unkonzentriert. Dörnberg konnte sowohl über kurz gespielte Bälle, als auch über die Langener Abwehr punkten, während man selbst nicht den nötigen Druck im Angriff aufbauen konnte. Diese Leistung zog sich durch alle drei Sätze, die die TVL-Damen letztendlich glücklich gewannen, da der Gegner noch mehr Eigenfehler als man selbst produzierte. Mit durchwachsener Leistung, aber dennoch nicht unverdient, fuhren die Langener Frauen einen wichtigen 3:0 (12:10, 11:7 und 11:9) Sieg ein.

Direkt im Anschluss ging es gegen die zweitplatzierte Mannschaft aus Pfungstadt. Mit leicht veränderter Aufstellung startete der TVL verhalten in die Partie und lag gegen abwehrstarken Gegner schnell mit vier Bällen im Rückstand. Dann bekam man die Angriffe des Gegners in den Griff und startete eine Aufholjagd. Zwar schaffte man den Ausgleich zum 10:10, doch die Pfungstädter machten die entscheidenden Punkte zum Satzgewinn. Im zweiten Satz legte man direkt vor und konnte den Satz gewinnen. Im darauffolgenden Satz war der Gegner wieder besser im Spiel und konnte diesen Satz für sich entscheiden. Der vierte Satz begann ähnlich. Zwar konnte man mit der Angabe viel Druck ausüben, dennoch verbaute man sich durch Stellungsfehler die nötigen Punkte. Der TVL konnte noch einmal verkürzen, musste das Spiel jedoch verdient an den Gegner mit 1:3 (10:12, 11:7, 6:11 und 8:11) abgeben.

Dank des besseren Satzverhältnisses beenden die Langener Frauen mit 22:10 Punkten die Saison der 2. Bundesliga West auf dem dritten Tabellenplatz. Da der Tabellenführer TV Öschelbronn verzichtet, berechtigt diese Platzierung zur Teilnahme an den Aufstiegsspielen zur 1. Bundesliga Süd, die am 25. Februar in Gärtringen (Baden-Württemberg) stattfinden.

Es spielten: Lisa-Maria Ackermann, Luisa Engeldinger, Isabell Lehrian, Nicole Reiter, Maren Schlegler, Yasmin Yasin, Hannah Zang