RENDEL, den 06.05.2017. Die 1. Männermannschaft wird in der Verbandsliga als eine der jüngsten Mannschaften an den Start gehen. Mit insgesamt 10 Spielern ist die Mannschaft gut aufgestellt. Eine Veränderung wird es im Trainerbereich geben, Marcus Winter wird nach langjähriger Trainertätigkeit nicht mehr zur Verfügung stehen. Erstmals wird das Trainergespann Yasmin Yasin und Oliver Kohm das Team trainieren, beide haben Erfahrungen als hessische Landestrainer/-in. Mit Yasmin Yasin wird erstmals eine Frau als Trainerin für eine Männermannschaft zur Verfügung stehen. Das Ziel wird sein, die junge Mannschaft als Einheit zu formen.

DÖRNBERG, den 07.05.2017. Ohne Punkte kehrten die Langener Frauen vom ersten Bundesligaspieltag der zweiten Bundesliga West aus Dörnberg zurück. Das Trainergespann Arthur Linkert und Oliver Kohm wird in dieser Feldrunde mit veränderter Mannschaft antreten. Einige Spielerinnen werden dieses Jahr kürzer treten und für die zweite Mannschaft spielen und auch Neuzugänge sind in die Mannschaft zu integrieren. Die Schwierigkeit wird diese Saison sein, immer eine schlagfertige Truppe aufzubieten.

SELIGENSTADT. Am letzten Spieltag der Gruppe A in der Bezirksliga ging die Reise der beiden Langener Mannschaften nach Seligenstadt. Dort wollte man das Ziel sich unter den besten vier Mannschaften zu platzieren fest machen, um die Endrunde (jeweils die 1-4 Platzierten der Gruppe A und B) zu erreichen. Bei dieser Endrunde werden dann die Aufsteiger zur Verbandsliga ermittelt.

OPPAU. Am dritten Spieltag mussten die Bundesligafrauen gegen den direkten Konkurrenten aus TB Oppau und Neuaufsteiger TV Dörnberg ran. Die ersten Spieltage in der 2. Bundeliga West hatten gezeigt, dass die Langenerinnen im oberen Drittel der Tabelle mithalten können. Nun galt es die gute Ausgangssituation auf Grund des besseren Satzverhältnisses im Vergleich zu Platz 5. und 6. auszubauen und sich von der punktegleich aufliegenden Konkurrenz abzusetzen. Um dies zu ermöglichen, mussten zwei Siege her.

SELIGENSTADT. Die Bundesligafaustballerinen des TV Langen trafen am zweiten Spieltag in Seligenstadt auf den Ligafavoriten TV Obernhausen und den hessischen Konkurrenten aus Seligenstadt und beendeten den Spieltag mit einer knappen 1:3 Niederlagen und einem sicheren 3:0 Sieg.